Grün ja grün… Das Ringbuch Fotoalbum – Tutorial – Teil 1

with 1 Kommentar
Wie es am Ende ausschaut, das seht Ihr im zweiten Teil

For an English version of this article please click here.

Wenn’s mal so richtig individuell sein soll…

Eine Kundin bat mich, ihr ein ganz besonderes Fotoalbum als Geschenk zu erstellen. Und da dachte ich mir doch glatt, ich hab Euch schon so lange vernachlässigt, dann mach ich daraus doch gleich mal ein Ringbuch Fotoalbum-Tutorial zum Nachbasteln und Inspiriert-werden.

Das hat sie sich doch schön ausgesucht

Die Aufgabe:

Die Kundin hat sich diese Papierkollektion ausgesucht und wünscht sich für ihre Taufpatin ein Fotoalbum zum runden Geburtstag. Na, das ist mir doch ein Vergnügen und heute nehme ich Euch einfach mit auf die Reise. Also, macht Euch auf viele Fotos gefasst, und am Ende dieses Ringbuch-Fotoalbum Tutorials könnt Ihr das einfach nachmachen.

Man nehme für dieses Fotoalbum:

Zunächst einmal suche ich mir aus dem gewünschten Papierblock die Papiere aus, die ich verwenden möchte. Hierbei gilt es darauf achten, dass sie auch schön zusammenpassen. Wenn die Papiere aus derselben Kollektion stammen, geht das normalerweise direkt in Ordnung…

Zusätzlich dazu nehme ich mir Graupappe oder anderen wirklich stabilen Karton für die Deckseiten meines Ringbuch Fotoalbums, ein paar Buchbinderringe und Fotokarton. Viel Fotokarton… Wieviel, das seht Ihr später noch. Wenn Ihr mich schon etwas kennt, wisst Ihr, dass ich gerne den 300g/qm Fotokarton vom Künstlergroßmarkt Boesner verwende, da stimmen Preis und Qualität einfach…

Mein Album soll 7 Seiten haben. Plus zwei Deckblätter, also benötige ich insgesamt 9 Seiten. Damit es grün aber bunt wird, wähle ich diesmal verschiedene Grüntöne aus. Das ist aber natürlich nicht nötig. Frei nach Shakespeare: Wie es Euch gefällt…

Schneiden was das Zeug (oder der Guillotine-Schneider) hält…

Ich hab da einen Spickzettel…

Jetzt geht’s ans Ausschneiden. Die Maße für Eure Fotoalbumseiten, die Deckblätter und die bunten Dekoblätter sind natürlich völlig frei kombinierbar. Aber als Orientierungshilfe: Ich verwende für die Deckblätter gern 2 cm Überschlag, mein Fotokarton zum Beziehen der Deckblätter ist also 4,2cm größer als die Pappe für die Deckblätter. Macht später Sinn, ich versprechs…

Fotokarton zum Beziehen der Deckseiten

Jetzt aber, unser Ringbuch Fotoalbum braucht ein schönes Äußeres

Ich verwende für die Vorder- und Rückseiten gern stabile Grau- oder anderweitige Pappe, diese beziehe ich mit Fotokarton.

Hierfür schneide ich Fotokarton, der an allen Seiten ca. 2cm größer ist als meine Pappe und nehme dann in Länge und Breite nochmal 2 mm für die Dicke der Pappe dazu. Dieses Stück falze ich dann mit einem Falzbrett ordentlich bei jeweils 2cm:

Geht auch ohne Falzbrett, aber man muss dann schon sehr genau arbeiten…

Von dem dann entstandenen Fotokartonstück schneide ich die Ecken grob ab. Aufpassen! Nicht direkt da, wo sich die gefalzten Linien kreuzen, sondern ca 2mm davon entfernt:

Danach ordentlich alle gefalzten Seiten knicken und am besten mit einem Falzbein nachziehen

Dann umdrehen (man knickt immer das Tal beim Falzen nach außen, dann bricht das Papier nicht so leicht), und zum Kleben bereit machen:

Zwei Schritte auf einmal…

Ich verwende eigentlich immer doppelseitiges Klebeband. Die Frage, ob Flüssigkleber vielleicht besser ist, ist schon fast eine theologische Diskussion, ich mag’s einfach nicht batzig, daher Klebeband. Hier also, einmal Klebeband auf die Außenkanten meines Bezugskartons (Innen versteht sich) und einmal an die Außenkante meiner Pappe, doppelt hält besser…

Klebeband ab, festkleben, feste falzen, um sicherzugehen, dass die Kanten schön aussehen

Das mache ich jetzt auf beiden langen Seiten…

Andere Seite, selbes Spiel

…bevor ich mich den Stirnkanten zuwende. Hier gibt es einen Kniff, mit dem auch jeder Album-Bauer anders umgeht: die Ecke. Ich klebe die erstmal um und schneide sie dann ordentlich aus…

Ecke vorher

Das Ganze zweimal für zwei Deckblätter. Und das war auch schon der erste Meilenstein:

Die Deckseiten sind damit schon mal fertig für die Dekoration

Aber zu einem Ringbuch Fotoalbum gehören doch mehr Seiten?!

Selbstverständlich, und daher habe ich ja noch viel mehr Fotokarton ausgewählt. Diesen kann man jetzt einfach auf die passende Größe für die Innenseiten zurechtschneiden. Oder man ist ich und macht es sich etwas aufwändiger.

Ich mag es, die Kanten schön zu verzieren und dabei hilft mir die größte der Crealies “Nesting Scalloped Rectangles” Stanzschablonen

Was mach ich denn damit?

Ausstanzen…

Genauer gesagt, durch die Stanzmaschine jagen:

Immer etwas schräg durchleiern, damit die Rollen der Maschine nicht so belastet werden…

Und wieder, ich wäre ja nicht ich, wenn ich mich damit zufrieden geben würde, für sieben Seiten siebenmal zu stanzen. Nein… Ich finde die Vorderseiten des Gestanzten soviel schöner und “weicher”, ich stanze also für jede Albumseite zwei Blätter aus, die ich dann zusammenkleben kann…

Also: für 7 Albumseiten 14 mal ordentlich durch die Sizzix kurbeln. Und Herr KatisDekoEck macht sich Sorgen, ich könnte im Lockdown zu wenig Bewegung bekommen…

So schön aufgereiht… und wieder, Reste nicht wegwerfen, die brauchen wir bestimmt noch…

Nun einfach immer zwei Seiten zusammenkleben. Und falls Ihr Euch gefragt habt: klar, bei mir wieder mit doppelseitigem Klebeband….

Ihr könnt hier auch weiter mit den Farben spielen, und verschiedene zusammenkleben. Der Dichter sagte es ja schon…

Und jetzt?

Jetzt haben wir zwei Deckseiten für unser Ringbuch Fotoalbum und sieben Innenseiten zum Verzieren. Und Abendbrotzeit…

Ordentlich zurechtgelegt. Das wird was!

Und wie geht’s jetzt weiter?

Für mich erstmal mit einer Pause. Und daher werde ich euch den Rest vom Bau des Ringbuch Fotoalbums im nächsten Artikel zeigen. Und dann kommt der wirklich spannende Part, nämlich daraus das individuelle und persönliche Geschenk zu machen, das meine Kunden gern verschenken möchte… Also, bleibt dran!

Eine Antwort

  1. Superbe blog, qui transpire la passion à l’état pur … Lianna Shaughn Grega

Deine Gedanken zu diesem Thema